Die MS Hamburg, das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands, wird auf der Blohm + Voss-Werft modernisiert. Foto: Plantours Kreuzfahrten

Die MS Hamburg, das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands, wird auf der Blohm + Voss-Werft modernisiert. Foto: Plantours Kreuzfahrten

MS Hamburg macht sich schick für den Neustart

TravelNewsPort | 04.05.2020

Das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands nimmt Kurs auf Hamburg, um auf der dortigen Werft Blohm + Voss modernisiert zu werden. Für den Neustart prüft Plantours Kreuzfahrten unterschiedliche Kurzreisen ab und bis Deutschland mit ausschließlich deutschen Städten und Inseln als Anlaufhäfen. Die maximal 400 Passagiere an Bord der MS Hamburg dürfen sich künftig auf neu gestaltete öffentliche Räume und Kabinen mit elektrisch absenkbaren Panaromafenstern freuen. Die MS Hamburg wurde mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet. Seit diesem Jahr verzichtet die Reederei zudem komplett auf den Einsatz von Schweröl.

Das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands nimmt Kurs auf Hamburg, um auf der dortigen Werft Blohm + Voss modernisiert zu werden. Für den Neustart prüft Plantours Kreuzfahrten unterschiedliche Kurzreisen ab und bis Deutschland mit ausschließlich deutschen Städten und Inseln als Anlaufhäfen. Die maximal 400 Passagiere an Bord der MS ...
Club Med

Kostenlose Beratung von Fachleuten
Kostenfreie, tel. Erreichbarkeit: Mo - So von 8 - 22 Uhr
24 Std. Erreichbarkeit während unserer Reisebegleitung
Best-Preis-Garantie
Seit rund 30 Jahren für Sie da!

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:
Weitere News werden geladen

Beliebteste Kreuzfahrten-News

  • Entspannte Städtereisen für die ganze Familie

  • Unentdeckte Schätze Australiens mit Ponant

  • MS Hamburg macht sich schick für den Neustart

  • Viva Cruises startet im Frühjahr mit der Seaventure

  • Hurtigruten fährt ab 2021 ab Hamburg